Die Flutwelle im Juli hat auch vor dem Sportplatz des SSV Rot-Weiß Ahrem in Erftstadt nicht halt gemacht – alles war überschwemmt! Der Platz stand drei Meter unter Wasser! Tore, Pokale, Bälle - alles schwamm in einer braunen, schlammigen Brühe. Ein Schock, vor allem für die D-Jugend-Kicker. Fußball-Nationalspieler Kai Havertz weiß genau, wie schlimm es für junge Kicker ist, nicht spielen zu können. Er macht sich für die Opfer der Flutkatastrophe in seiner Heimatregion stark, denn es hat auch viele kleine Vereine hart getroffen. Auch der Deutsche Fußballbund, der Fußballverband Mittelrhein und „RTL - Wir helfen Kindern“ spenden dem SSV Rot-Weiß Ahrem 10.000 Euro für den schnellen Wiederaufbau der Sportanlage.

IHRE SPENDE

Sie können ganz bequem online für unsere Kinderhilfsprojekte spenden. Wählen Sie dazu einfach eine Spendenhöhe oder geben Sie den Betrag ein, den Sie spenden möchten.

Die minimale Spende beträgt 5€.

AKTUELLE NEWS

Zu Besuch auf der Leukämiestation für Kinder und Jugendliche

Max Giesinger kämpft für kleine Leukämiepatient:innen: „Diese tapferen Kinder sollen die beste Therapie bekommen!“

Kampf dem Klimawandel!

„RTL – Wir helfen Kindern“-Pate Maik Meuser: „Die Welt braucht Menschen, die sich Gedanken machen!“

 

Wiederaufbau nach der Flut: Neuer Sportplatz für SSV Rot-Weiß Ahrem