Joey Kelly sammelt bei der „24h Kelly Corona Challenge“ über 100.000 Euro

„Gemeinsam gegen Corona – gemeinsam für Kinder“

Er hat es wieder geschafft! Mit der „24h Kelly Corona Challenge“ hat Joey Kelly seinen zehnten Weltrekord aufgestellt, diesmal für die „meisten nonstop aufeinanderfolgend ausgeführten Sportarten“. Der Startschuss für Joeys nächste 24-Stunden-Ausdauer-Aktion fiel am 23.04. um 8 Uhr. Mit dem eingesammelten Geld sollen bedürftige Kinder, die besonders hart von der Corona-Krise betroffen sind, unterstützt werden. Insgesamt konnten innerhalb von 24 Stunden 100.775 Euro gesammelt werden. Auch nach Joeys Challenge kann "Gemeinsam gegen Corona – gemeinsam für Kinder“ unterstützt werden, einer Aktion von „RTL – Wir helfen Kindern“. RTL.de hat die gesamte „24h Kelly Corona Challenge“ im Livestream begleitet.

Hilfe per SMS: Senden Sie das Wort Corona an die 44 8 44 (10 Euro/SMS + ggf. Transportkosten)
Oder online helfen unter www.rtlwirhelfenkindern.de

„Ich freue mich über jeden, der zu Hause mitmacht und mich damit unterstützt“

​Aufgrund der aktuellen Situation findet diese sportliche Herausforderung natürlich bei Joey Kelly zu Hause statt. „Ich kann nicht nur auf meinem Hof rumsitzen. Ich will helfen und mache das, was ich am besten kann: mit verrückten Challenges Geld für bedürftige Kinder sammeln. Ich freue mich über jeden, der zu Hause mitmacht und mich damit unterstützt“, so Joey Kelly.

Kelly Challenge spenden

Kelly Challenge spenden

So lief's bisher für Joey

  • Los ging's um 8 Uhr auf dem Crosstrainer, um 9 Uhr wechselte Joey auf ein Tandem, Co-Fahrer war sein Sohn Luke. Tipps erhielten die beiden Kellys von Christina Vogel. Die erfolgreichste Bahnradfahrerin aller Zeiten (u.a. 2x Olympiagold) ist seit einem Trainingsunfall im Jahr 2018 an den Rollstuhl gebunden. Sie schaltete sich hinzu und gab Joey Tipps, wie man richtig im Kreis fährt. Außerdem sprach sie mit Joey über Krisen, kämpfen und wieder aufstehen.

  • Weiter ging es um 10 Uhr mit einem flotten Samba-Tanz. Auch hier wurde Joey von seinem Sohn Luke unterstützt, getanzt wurde auf den Sommerhit des 1997 "Samba de Janeiro" von Bellini. Was viele nicht wissen: Joeys Frau Tanja war damals Mitglied in der Gruppe Bellini und ein Star wie Joey. Außerdem erhielt Joey Support von Motsi Mabuse. Sie gab wertvolle Tipps zu den Bewegungen. Gut für Joey, denn Tanzen gehört definitiv nicht zu seinen Lieblingsdisziplinen. Im Anschluss gab es sogar ein Ständchen mit Schwester Patricia Kelly.

  • Um 14 Uhr lieferte sich Joey mit Sohn Leon ein Tischtennis-Match - unter fachkundiger Anleitung von Timo Boll, Deutschlands erfolgreichstem Tischtennisspieler. Timo stand schon mehrfach auf Platz 1 der Weltrangliste und ließ Joeys Technikfehler nicht unkommentiert: "Ich find die Griffhaltung etwas seltsam!" Mit einer Bratpfanne statt dem normalen Schläger klappte es aber dann für Joey überraschend gut.

  • Um 16 Uhr hieß es dann: Torwandschießen! Und zwar gegen niemand anderen als Ex-Nationalspieler Fredi Bobic. "Wir versuchen, reinzuhauen - ich bin mir sicher, dass der Joey da in der kurzen Zeit schon was gelernt hat!" lachte der Fußballprofi, inzwischen Vorstand Sport bei Eintracht Frankfurt. Fredi hatte vor seiner eigenen Torwand etwas mehr Platz: Er wurde live aus der leeren Commerzbank Arena zugeschaltet. "Wir sind es gewohnt, im vollen Haus zu spielen, die Emotionen zu spüren. Aber es ist eben so - es sind andere, verrückte Zeiten!", sagte er zum Thema Corona-Geisterspiele. Am Ende gewann tatsächlich Joey die Challenge - aber er hatte auch Unterstützung von Sohn Luke...

  • Ein persönliches Highlight für Joey um 19 Uhr: Beim Treppensteigen im eigenen Haus erhielt er Unterstützung von seiner Frau Tanja. Joey Kelly ist seit 2004 mit Tanja Niethen, einem ehemaligen Mitglied der Band "Bellini", verheiratet und hat mit ihr vier Kinder. Außerdem hat sich Britta Heidemann, eine der erfolgreichsten Fechterinnen aller Zeiten, zugeschaltet. 2007 wurde sie in St. Petersburg Weltmeisterin mit dem Degen, 2008 Olympiasiegerin in Peking und 2009 Europameisterin. Als erster Dgenfechterin gelang ihr das „Golden Triple“. Im aktuellen AUDIO NOW Podcast "Königspartie" spricht sie mit Florian König über ihre größten Erfolge und was die Verschiebung von Olympia 2020 für sie persönlich bedeutet.

  • Nach 22 Stunden zog Joey Kelly die Boxhandschuhe an: Die Arme schwer, der Geist noch frisch ging es um 6 Uhr morgens gegen den Boxsack. Wertvolle Tipps erhielt Joey von der deutschen Boxlegende Axel Schulz.Vor fast genau 25 Jahren hatte Axel Schulz seinen größten Kampf: gegen Boxikone George Foreman. Der junge Axel Schulz verlor als krasser Außenseiter den Kampf in Las Vegas nur durch ein umstrittenes Punkturteil - und gewann die Herzen der Boxfans.

  • Als letzte Sportart: Spinning. Nach 23 Stunden ohne Pause auf den Beinen musste sich Joey um 7 Uhr auf das Fitnessrad schwingen. Begleitet wurde er dabei von Tochter Lilly, Sohn Luke und seiner Frau Tanja, die ihn bereits beim Treppensteigen unterstützt hatte. Immer vor Augen: Sein zehnter Weltrekord, den er für die „meisten nonstop aufeinanderfolgend ausgeführten Sportarten“ erreichen konnte. Angefeuert wurde er von Magdalena Neuner. Die Biathlon-Legende und zweifache Olympiasiegerin ist inzwischen zweifache Mutter und steckt mitten im Umzug. Luke Kelly möchte gerne Leistungssportler werden und nutzte die Gelegenheit, den Sportstar zu fragen, was er auf seinem Weg beachten sollte. "Mentales Training ist sehr wichtig und macht den Unterschied, ob man ein guter oder sehr guter Sportler wird", gab Magdalena Joey Kellys Sohn Luke mit auf dem Weg.

24 Stunden, 24 Sportarten – alles daheim!

Auf dem Crosstrainer, Laufband oder Hochseil, beim Treppensteigen, Tischtennis, Eierlauf oder Holzhacken – rund um die Uhr und ohne Pause will Joey Kelly in Action sein und dabei Spenden sammeln. Alle Gelder kommen „Gemeinsam gegen Corona – gemeinsam für Kinder“, einer Aktion von „RTL – Wir helfen Kindern“, zu Gute. „Seit dem 18. März sammeln wir für bedürftige Kinder, die besonders hart vom Coronavirus betroffen sind. Mehr als 657.000 Euro sind bereits zusammengekommen. Und Dank unserem Freund Joey wird es jetzt bestimmt noch ein wenig mehr“, so Wolfram Kons, Charity Gesamtleiter RTL.

Wolfram Kons und Joey Kelly
Wolfram Kons und Joey Kelly

Unterstützung bekommt Joey Kelly von vielen Prominenten

Prominente Unterstützung bekommt Joey Kelly unter anderem von „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse, den Sportlegenden Britta Heidemann, Kristina Vogel, Timo Boll, Fredi Bobic, Magdalena Neuner, Christian Danner, Jürgen Hingsen, Lars Riedel, Julius Brink oder Fußballmanager-Legende Reiner Calmund. Sie alle sind digital dabei!

RTL.de streamt die „24h Kelly Corona Challenge“ 24 Stunden live. Zudem begleitet die Mediengruppe RTL Deutschland dieses besondere Event im TV-Programm und auf ihren digitalen Kanälen – u.a. auf Social Media und im Livestream bei NOW!. Das TVNOW Stream Team - Cornelius Strittmatter und Eric Schroth - ist auch rund um die Uhr vor Ort und führt die User moderativ durch alle Challenges.

Hashtags zur Aktion: #kellycoronachallenge, #rtlwirhelfenkindern

Das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND begleitet die „24h Kelly Corona Challenge“ und prüft, ob Joey Kelly damit den Weltrekord für die „meisten nonstop aufeinanderfolgend ausgeführten Sportarten“ aufstellt. Wenn Joey Kelly das gelingt, hat er seinen zehnten Weltrekord erkämpft!

Die Challenge-Herausforderungen im Überblick

  • 08 Uhr Crosstrainer-Challenge in der Scheune
  • 09 Uhr Indoor-Tandem in der Scheune mit Sohn Luke
  • 10 Uhr Tanzen mit Sohn Luke in der Scheune, unterstützt von Motsi Mabuse
  • 11 Uhr Schubkarren-Parcour auf dem Hof
  • 12 Uhr Ruderergometer in der Scheune
  • 13 Uhr Balancieren auf dem Hochseil
  • 14 Uhr Basketball mit Tipps von Nationalspieler Jonas Mattisseck
  • 15 Uhr Tischtennis mit Sohn Luke und Tipps von Timo Boll
  • 16 Uhr Torwandschießen mit Fredi Bobic
  • 17 Uhr Kettcarfahren
  • 18 Uhr Home Fitness mit Lars Riedel, fünffacher Weltmeister im Diskuswerfen
  • 19 Uhr Treppensteigen
  • 20 Uhr Eierlauf
  • 21 Uhr Ergometer
  • 22 Uhr Holzhacken
  • 23 Uhr Spezialrad
  • 24 Uhr Darts
  • 01 Uhr Geschicklichkeitsspiele
  • 02 Uhr Laufband
  • 03 Uhr Wäschekorb-Weitwurf
  • 04 Uhr Rollerfahren
  • 05 Uhr Wasserkistentragen
  • 06 Uhr Boxen
  • 07 Uhr Spinning mit Magdalena Neuner

„Gemeinsam gegen Corona – gemeinsam für Kinder“: 657.000 Euro für bedürftige Kinder in Deutschland

Mit den Spenden werden die unzähligen Kinder in Deutschland, die aktuell weder zur Schule noch in Betreuungseinrichtungen wie die RTL-Kinderhäuser gehen können, unterstützt. Gerade in sozialen Brennpunkten ist für viele eine sinnvolle Beschäftigung zu Hause nicht möglich. Gemeinsam mit den langjährigen Kooperationspartnern Caritas und „Die Arche“ hilft „RTL – Wir helfen Kindern“  betroffenen Kinder unter anderem durch die Verteilung von Übungsbüchern, kreativen Spielen und Lernmaterialien. Die Ausgabe erfolgt über die bundesweit angesiedelten RTL-Kinderhäuser, die über ein starkes Netzwerk und direkte Kontakte zu den bedürftigen Familien verfügen.

Auch schwerst behinderte und lebensverkürzt erkrankte Kinder, die im mobilen Pflegedienst gepflegt werden, brauchen jetzt verstärkt Unterstützung. Damit der mobile Pflegedienst aufrechterhalten werden kann und die Kinder nicht in Krankenhäuser verlegt werden müssen, sind massiv erhöhte Hygieneanforderungen zu erfüllen. Um die Isolation der Familien mit diesen Kindern aufzubrechen, baut unser Kooperationspartner Nestwärme e.V. zusätzlich eine bundesweite digitale Beratung und Betreuung der Betroffenen auf.

Helfen auch Sie mit und spenden Sie!

Helfen per Überweisung

Konto:
Empfänger: Stiftung RTL
Stichwort: Corona
Konto: DE55 370 605 905 605 605 605
BIC: GENODED1SPK
Bank: Sparda-Bank West

Helfen per SMS
10 Euro-SMS:
Sende das Wort Corona an die 44 8 44
(10 Euro/SMS + ggf. Transportkosten)

Oder online unter www.rtlwirhelfenkindern.de

AKTUELLE NEWS

 

"Herzlichen Glückwunsch zum 25. Spendenmarathon" - Prominente Projektpaten senden ihre Grüße

 

Sensationelle Spendenbeteiligung - Wir sagen DANKE!

 

Sensation zum Finale des 25. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons: Jubiläumsrekord im Corona-Jahr!