Meinolf Siepermann, Oberarzt Kinderonkologie Köln, mit der kleinen Dana sowie den ehrenamtlichen „Fruchties“ Annette Gerber und Britta Djemour (re.).  Foto: RTL

„Fruchtalarm“ feiert jede Woche Cocktail-Partys auf Kinderkrebsstationen und in Kinder- und Jugendhospizen. Denn dort, wo man sie am wenigsten erwartet, sind sie am wichtigsten. An über 40 Standorten in Deutschland mixen sich die jungen Patientinnen und Patienten direkt am Krankenbett geschmackvolle Cocktails aus verschiedenen Säften, Nektaren und Sirupsorten. Das fördert ihre Aktivität und Selbstbestimmung und bietet ihnen eine bunte und fröhliche Abwechslung in einem häufig fremdbestimmten Klinikalltag.

Eine Chemotherapie erschwert oft die Flüssigkeitsaufnahme. Auch verändert sie den Geschmacks- und Geruchssinn erheblich. Den schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen fällt es dadurch noch schwerer zu essen und zu trinken. Der köstliche, bunte und selbstgemischte Drink aktiviert ihre Lebensfreude und motiviert sie, mehr zu trinken.

Die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ hat mir ihrer Spende die Zubereitung von 20.000 „Fruchtalarm“-Cocktails finanziert.

Mehr dazu in der neuen Ausgabe vom „RTL – Wir helfen Kindern Update“:

IHRE SPENDE

Sie können ganz bequem online für unsere Kinderhilfsprojekte spenden. Wählen Sie dazu einfach eine Spendenhöhe oder geben Sie den Betrag ein, den Sie spenden möchten.

Die minimale Spende beträgt 5€.

AKTUELLE NEWS

 

Ihre Fluthilfe kommt an: Ein unbeschwerter Tag für 3.000 Kinder!

 

Soforthilfe nach Raketenangriff: Helfen Sie den Kindern in Kiew!

 

Thementag bei RTL: „Mit uns einfach gesund – bewegen“