RTL - Wir helfen Kindern: Über eine Million Euro für die Flutopfer

"RTL - Wir helfen Kindern" setzt auf Soforthilfe und nachhaltige Unterstützung der betroffenen Menschen

Die Hilfsbereitschaft der RTL-Zuschauer ist enorm: Seit dem 4. Juni 2013 sind durch die Spenden an die Stiftung "RTL - Wir helfen Kindern" insgesamt 1.015.022 Euro für die Flutopfer im Osten und Süden Deutschlands zusammengekommen. Neben der Berichterstattung in den täglichen Nachrichten- und Magazinsendungen ruft RTL weiterhin on Air dazu auf, für die Betroffenen in den Hochwassergebieten zu spenden. Ebenso riefen VOX, MTV und RTL2 in ihrem Programm zu Spenden auf.

Neben den Zuschauern engagierten sich auch die Stars: So spendete Oliver Pocher seinen Gewinn aus der Show "Alle gegen den Kleinen" in Höhe von 80.000 Euro für die Betroffenen. Bei der größten Open-Air-Schlagerparty des Ruhrgebietes "Oberhausen Olé" am 15. Juni verzichteten auf Initiative von DJ Ötzi und Veranstalter Markus Krampe die Künstler Michael Wendler, Norman Langen, Beatrice Egli und DJ Ötzi auf einen Teil ihrer Gage, um den Flutopfern zu helfen. Die Künstler und die Veranstalter spendeten 40.000 Euro – und es sollen noch mehr werden!

Die Spenden gehen an die Johanniter Unfall Hilfe und den Malteser Hilfsdienst, die vor Ort in den Krisengebieten Soforthilfe leisten: Sie unterstützen bei der Evakuierung von Seniorenheimen, Krankenhäusern und Behindertenstätten, richten Notunterkünfte ein und sorgen sich um die psychosoziale Notfallversorgung der Betroffenen. Mit den Spendengeldern soll aber auch der langfristige Aufbau von z.B. Kindergärten oder Kindertagesstätten geleistet werden. In der Einrichtung "JONA" in Dresden verloren 105 Kindergarten und Krippenkinder ihre Kita. Das Wasser stand knapp einen Meter hoch und hat Fußböden und Wände beschädigt, Klettergerüste und Sandkästen zerstört "RTL – Wir helfen Kindern" versprach, die Kosten für die umfangreichen Renovierungsarbeiten zu übernehmen. Inzwischen wurden Wände trockengelegt, die zerstörten Spielgeräte entsorgt und der Garten ausgebaggert. Im September soll die Kita wieder eröffnet werden.

"Unser Dank gilt allen Zuschauern, die gespendet haben. Wir wollen in den Flutgebieten nachhaltig helfen. Noch liegt unser Fokus auf der Soforthilfe, die die vielen großartigen Mitarbeiter/innen unserer Kooperationspartner Johanniter und Malteser vor Ort in den Krisengebieten leisten", bedankt sich RTL Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons und verspricht: "Aber auch wenn sich die Wassermassen zurückgezogen haben und die Katastrophe aus den täglichen Schlagzeilen verschwinden wird, werden wir die betroffenen Kinder und ihre Familie nicht vergessen und beim Wiederaufbau helfen."

So kann weiterhin gespendet werden:

Überweisungen

Empfänger: Stiftung RTL

Konto 15 12 15 1

Bank: Sparkasse KölnBonn

BLZ: 370 501 98

Stichwort: Jahrhundertflut

Online-Spenden

Dies funktioniert über Paypal und Click&Buy. Bitte hier klicken.

5-€-Hotline

Über die Hotline mit der Nummer 0900 - 123 6000 werden pro Anruf aus dem deutschen Festnetz automatisch € 5,00 mit der nächsten Telefonrechnung vom Konto des Anrufers abgebucht. Die Nummer funktioniert nicht aus dem Mobilfunknetz.

Kosten 5,00 EURO pro Anruf aus dem Deutschen Festnetz!

5-€-SMS

Mit einer SMS mit dem Text "RTLflut" an 81190 werden pro SMS 5 Euro (zzgl. Transportkosten) automatisch mit der nächsten Telefonrechnung vom Konto des Anrufers abgebucht. 4,83 Euro gehen an "RTL - Wir helfen Kinder

AKTUELLE NEWS

 

Sensationelle Spendenbeteiligung - Wir sagen DANKE!

 

Sensation zum Finale des 25. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons: Jubiläumsrekord im Corona-Jahr!

 

Halbzeit beim 25. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons: Mehr als sechs Millionen Euro nach zwölf Stunden!