bofrost* startet große Selfie-Aktion

bofrost.jpg

bofrost.jpg

Jetzt mitmachen bei der großen Selfie-Aktion!

Kinderarmut nimmt in Deutschland weiter zu – und das mit weitreichenden Folgen, wie eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung zeigt. Fast zwei Millionen Jungen und Mädchen wachsen heute in Familien auf, die von staatlicher Grundsicherung leben. Um den betroffenen Kindern mehr Entwicklungsmöglichkeiten zu eröffnen und das Thema Kinderarmut stärker in den öffentlichen Fokus zu rücken, startet am 21. Oktober Deutschlands größte Selfie-Aktion #miteinanderaugenauf. 

bofrost* spendet 1 Euro pro hochgeladenem Bild

​​Pro Selfie gibt das Familienunternehmen bofrost*, das sich seit vielen Jahren für Kinder in Not einsetzt, einen Euro an die „Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e. V.“ Als Partner der RTL Kinderhäuser, in denen Kinder vielfältige Unterstützung und Hilfe erhalten, hat der Eis- und Tiefkühlspezialist mit „RTL – Wir helfen Kindern“ sowie vielen prominenten Moderatoren, Schauspielern und Bloggern die Aktion gegen Kinderarmut ins Leben gerufen. „Wir dürfen nicht die Augen davor verschließen, dass es vielen Kindern bei uns nicht gut geht und ihre Chancen auf eine positive Zukunft gering sind“, erklärt Wolfram Kons, Charity Gesamtleiter RTL und Moderator des RTL-Spendenmarathons. Unter dem Hashtag #miteinanderaugenauf kann jeder mit einem hochgeladenen Selfie auf Instagram, Facebook oder der Homepage miteinanderaugenauf.de einen Beitrag leisten, dass sich die Situation für Kinder in Deutschland verbessert. 

AKTUELLE NEWS

 

Sensation zum Finale des 25. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons: Jubiläumsrekord im Corona-Jahr!

 

Halbzeit beim 25. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons: Mehr als sechs Millionen Euro nach zwölf Stunden!

 

GBI Europe 2020: 30.000 Euro für das RTL-Kinderhaus in Frankfurt!