Nach dem Bruch des Staudammes müssen tausende Menschen ihre Häuser verlassen und sind auf Hilfe angewiesen. Foto: dpa.

Überflutete Häuser und nicht absehbare Folgen: Zehntausende Menschen stehen nach dem Staudammbruch in der Nähe von Cherson vor einer ungewissen Zukunft. Viele von ihnen haben ihre Häuser verlassen. In der Region richtet man sich auf eine große Fluchtbewegung ein. Die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ hilft gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern CARE und action medeor vor Ort. Die Menschen benötigen jetzt dringend Boote, Rettungswesten sowie Hilfsgüter wie Kleidung, Nahrung, Wasser, Hygieneartikel und Medikamente.

Helfen Sie mit und spenden Sie!

Überweisung an:

Empfänger: Stiftung RTL
Stichwort: UKRAINE
Konto: DE55 370 605 905 605 605 605
Bank: Sparda-Bank West e.G.
BIC: GENODED1SPK

Helfen per SMS:

Mit einer SMS mit dem Stichwort „UKRAINE" an die 44844 helfen Sie mit 10 Euro
(10 Euro/SMS + ggf. Kosten für den SMS-Versand)

 

Oder spenden Sie online direkt hier

IHRE SPENDE

Sie können ganz bequem online für unsere Kinderhilfsprojekte spenden. Wählen Sie dazu einfach eine Spendenhöhe oder geben Sie den Betrag ein, den Sie spenden möchten.

Die minimale Spende beträgt 5€.

AKTUELLE NEWS

 

BMW BERLIN-MARATHON 2024: Jetzt 200 Startplätze sichern!

 

Zwei Jahre Krieg in der Ukraine: Die Hilfe für Kinder und Familien geht weiter

 

Kinderkrebstag 2024: Ihre Spenden helfen betroffenen Familien!