Unser Kooperationspartner „nestwärme e. V. Deutschland“ aus Trier betreut mit seinem ambulanten Kinderpflegedienst und seinem Kinderhospizdienst viele Kinder und Jugendliche, die an einer unheilbaren oder lebensverkürzenden Erkrankung leiden. So auch Fine. Die Vierjährige leidet unter einer schweren Hirnschädigung und wird zu Hause vom Kinderhospizdienst überwiegend nachts versorgt. Tagsüber geht Fine als Hospizkind in die nestwärme-Krippe.

Durch die Spenden von „RTL –Wir helfen Kindern“ konnte die umfassende Versorgung von Fine auch in Zeiten von Corona aufrechterhalten werden. Fine kann weiterhin zu Hause leben und musste in keine fremde Einrichtung übergeben werden. Das macht auch ihre große Schwester Lotta glücklich, denn die Sechsjährige freut sich über jeden gemeinsamen Tag mit ihrer Schwester ….

Mehr dazu im Video.

IHRE SPENDE

Sie können ganz bequem online für unsere Kinderhilfsprojekte spenden. Wählen Sie dazu einfach eine Spendenhöhe oder geben Sie den Betrag ein, den Sie spenden möchten.

Die minimale Spende beträgt 5€.

AKTUELLE NEWS

Zu Besuch auf der Leukämiestation für Kinder und Jugendliche

Max Giesinger kämpft für kleine Leukämiepatient:innen: „Diese tapferen Kinder sollen die beste Therapie bekommen!“

Kampf dem Klimawandel!

„RTL – Wir helfen Kindern“-Pate Maik Meuser: „Die Welt braucht Menschen, die sich Gedanken machen!“

 

Wiederaufbau nach der Flut: Neuer Sportplatz für SSV Rot-Weiß Ahrem