Die „Let’s Dance“-Profitänzer Renata und Valentin Lusin präsentieren die Spendentasche 2023. Foto: Almut Elhardt für Netto-Marken-Discount

Einkaufen und dabei Kindern helfen: Der Verkauf der Spendentaschen in den Filialen von Netto Marken-Discount ist gestartet. Pro verkaufter Tasche fließen 10 Cent an die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“.  Seit 2014 unterstützt Netto Marken-Discount gemeinsam mit Kundinnen und Kunden die Stiftung – und damit verschiedene soziale Kinderhilfsprojekte. Die RTL-Stiftung fördert mit dem Geld gezielt Einrichtungen für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland und weltweit. Ein wichtiges Thema, das Netto sehr am Herzen liegt, denn laut Statistik sind in Deutschland über 20 Prozent dieser Altersgruppe von Armut bedroht.

Das Taschenmotiv haben Kinder eines RTL-Kinderhauses gemalt. In diesen Häusern werden von Armut betroffene Kinder langfristig begleitet und gefördert. Viele von ihnen brauchen Halt, weil sie aus schwierigen Lebensverhältnissen stammen und sozialer Ungleichheit sowie psychischen Herausforderungen ausgesetzt sind. Der Ukraine-Krieg und die damit verbundenen Belastungen direkt im Anschluss an die Corona-Pandemie haben die angespannte Lage in vielen sozial schwachen Familien noch einmal verschlimmert. Mit dem Kauf der Spendentasche können Kundinnen und Kunden ganz einfach mit jeweils 10 Cent Projekte der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ unterstützen.

Ehrenamtliche prominente Unterstützung

Unterstützt wird die diesjährige Spendenaktion von Netto und der Stiftung RTL von Youtuberin, Schauspielerin und „Let’s Dance“-Star Julia Beautx bei einem gemeinsamen Maltermin für das Taschenmotiv in einem RTL-Kinderhaus.

„Ich finde es super wichtig, Aktionen wie diese zu unterstützen. Es geht nicht allen Kindern gut, deswegen müssen wir etwas dafür tun, dass es ihnen besser geht. Wenn wir das mit Dingen, wie der Spendentasche machen können, dann ist das eine gute Sache“, so Julia Beautx.

Schauspielerin und „Let's Dance“-Star Julia Beautx hat den Kinder in einem RTL-Kinderhaus beim Malen geholfen. Foto: Netto/Constantin Grolig

Den bundesweiten Verkaufsstart der neuen Spendentasche am 10. Juli begleiten ehrenamtlich die beliebten „Let’s Dance“-Profitänzer Renata und Valentin Lusin: „Eine tolle Tüte, deren Motiv zeigt, dass unsere Welt von den Kindern getragen wird. Kinder sind unsere Zukunft“, sagt Renata Lusin zur Spendentaschenaktion.

„Ganz viele Kinder brauchen wirklich unsere Unterstützung. Eine total tolle Aktion", so Valentin Lusin zu seinem ehrenamtlichen Einsatz in einer Düsseldorfer Netto-Filiale.

 

Foto: Almut Elhardt für Netto Marken-Discount

„Die Hilfe für Kinder hier in Deutschland ist ein zentrales Anliegen der RTL-Stiftung. Mit einem so starken Partner wie Netto können wir das Leben vieler Kinder besser machen und ihnen echte Perspektiven geben. Danke an Netto und alle, die bei der Aktion mitmachen“, so Wolfram Kons, Gesamtleiter RTL Charity und Moderator des RTL-Spendenmarathon.

Netto-Charity: Einsatz, der etwas bewegt

Spendenaktionen wie diese bilden für Netto Marken-Discount eine wichtige Säule bei der Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung. Dabei spielt eine elementare Rolle, dass Kundinnen und Kunden bereits mit wenigen Cents beim Einkauf etwas Gutes tun können. Netto ermöglicht Menschen somit, im Alltag selbst aktiv zu werden und solidarisch zu handeln. Mit der RTL-Stiftung verbindet der Lebensmittelhändler seit bereits neun Jahren eine erfolgreiche und wirkungsvolle Zusammenarbeit. Seit Beginn der Partnerschaft hat Netto die Stiftung gemeinsam mit seinen Kundinnen und Kunden bisher mit fast 2,9 Mio. Euro gefördert.

IHRE SPENDE

Sie können ganz bequem online für unsere Kinderhilfsprojekte spenden. Wählen Sie dazu einfach eine Spendenhöhe oder geben Sie den Betrag ein, den Sie spenden möchten.

Die minimale Spende beträgt 5€.

AKTUELLE NEWS

 

„RTL – Wir helfen Kindern“-Patin Motsi Mabuse: „Jedes Kind hat Träume. Wir müssen helfen, dass sie wahr werden!“

 

Malaktion für Netto: Dschungelkönigin Lucy im RTL-Kinderhaus Köln

 

Hilfe für junge Trauernde: Eröffnung „Sternenhaus“