Helfen Sie mit! Gemeinsam gegen Corona – gemeinsam für Kinder

Stiftung "RTL - Wir helfen Kindern"

Unzählige Kinder in Deutschland sind direkt und indirekt von dem Coronavirus betroffen und können weder zu Schule gehen noch Betreuungseinrichtungen wie die RTL-Kinderhäuser besuchen. Gerade in sozialen Brennpunkten ist für viele eine sinnvolle Beschäftigung zu Hause nicht möglich. Diese Kinder brauchen jetzt unsere Hilfe!

Unterstützung für betroffene Kinder und ihre Familien

Gemeinsam mit unseren langjährigen Kooperationspartnern Caritas und „Die Arche“ wollen wir betroffene Kinder unter anderem mit Übungsbüchern, sinnvollen Spielen und Lernmaterialien versorgen. Die Verteilung erfolgt über die bundesweit angesiedelten RTL-Kinderhäuser, die über ein starkes Netzwerk und direkte Kontakte zu den bedürftigen Familien verfügen.

Auch schwerst behinderte und lebensverkürzt erkrankte Kinder, die im mobilen Pflegedienst gepflegt werden, brauchen jetzt verstärkt unsere Unterstützung. Damit der mobile Pflegedienst aufrechterhalten werden kann und die Kinder nicht in Krankenhäuser verlegt werden müssen, sind massiv erhöhte Hygieneanforderungen zu erfüllen. Um die Isolation der Familien mit diesen Kindern aufzubrechen, baut unser Kooperationspartner Nestwärme e.V. zusätzlich eine bundesweite digitale Beratung und Betreuung der Betroffenen auf.

Mobiler Pflegedienst unterstützt von Nestwärme e.V.

Mobiler Pflegedienst unterstützt von Nestwärme e.V.

Helfen Sie mit und spenden Sie!

Spende per Überweisung

Spendenkonto:

Empfänger: Stiftung RTL

Stichwort: Corona
Konto: DE55 370 605 905 605 605 605
BIC: GENODED1SPK

Bank: Sparda-Bank West

Spende per SMS

10 Euro-SMS:

Sende das Wort Corona an die 44 8 44

(10 Euro/SMS + ggf. Transportkosten)​

Oder spenden Sie online direkt hier.

AKTUELLE NEWS

 

"Herzlichen Glückwunsch zum 25. Spendenmarathon" - Prominente Projektpaten senden ihre Grüße

 

Sensationelle Spendenbeteiligung - Wir sagen DANKE!

 

Sensation zum Finale des 25. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons: Jubiläumsrekord im Corona-Jahr!