V.l.: Felix Neureuther, Mutter Rosi Mittermaier und seine Frau Miriam und Wolfram Kons.
Foto: BRAUER PHOTOS / TVNOW / Ruprecht Stempell

Was bedeutet es, dass Kinder sich nur noch knapp eine Stunde am Tag bewegen? Und was können wir dagegen tun? Mit dem Aktionstag „Fit durch den Frühling“ am 20. Mai hat die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ auf den Bewegungsmangel, den die Kinder während der Corona-Pandemie erlitten haben, aufmerksam gemacht und mit einfachen Bewegungsideen Kinder zu mehr Sport und Bewegung motiviert. Und das mit Erfolg: Der Aktionstag erreichte im TV insgesamt 5,6 Millionen Zuschauer:innen (14-59: 3,1 Mio. 14-49: 1,7 Mio.).

Hier geht es zur Aktion „Fit durch den Frühling“.

Im Mittelpunkt standen Beiträge, in denen prominente Sportler:innen Bewegungsideen lieferten, die jede:r einfach umsetzen kann – darunter der ehemalige Fußballspieler Hans Sarpei, Bayern-Legende Uli Hoeneß, „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse und der ehemalige Skirennläufer Felix Neureuther mit seiner Familie. „Tanzen ist die beste Medizin für vieles im Leben“, betonte zum Beispiel Motsi Mabuse, die einfache Tanzschritte für zu Hause zeigte. Spiel und Spaß standen auch in einer Challenge mit den RTL-Moderator:innen Angela Finger-Erben und Wolfram Kons auf dem Programm: Dort hieß es Kinder oder Erwachsene – wer stellt sich bei den alten Kinderspielen Gummitwist, Fangen und Himmel und Hölle besser an?

Bei RTL.de wurde die Thematik im Rahmen einer aufmerksamkeitsstarken Sonderrubrik begleitet. Auch ntv.de, TOGGO Radio von SUPER RTL, mehrere Radiosender von RTL Radio Deutschland, „Gala“ sowie brigitte.de und stern.de berichteten. Unter den Hashtags #fitdurchdenfrühling #rtlwirhelfenkindern und #bewegungfürkinder fand die Aktion darüber hinaus umfassend auf den Social-Media-Kanälen der Mediengruppe RTL statt.

Im Rahmen des Aktionstages wurden zudem Spenden für Kinderbewegungsprojekte gesammelt. Insgesamt kamen auch dank der Spenden der Unternehmen „Procter & Gamble“ und „Deutsche Postcode Lotterie“ mehr als 150.000 Euro zusammen. 

Wolfram Kons, Gesamtleiter Charity RTL: „Viele Kinder haben keinen Zugang zu Sport- und Bewegungsangeboten. Für Wachstumsprozesse und die Entwicklung bestimmter kognitiver Fähigkeiten braucht es aber Bewegung. Daher war es uns ein Anliegen, Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema zu lenken und zu zeigen, wie einfach und vor allem spaßig Bewegung sein kann. Danke an alle, die mitgemacht und gespendet haben. Wir versprechen: Wie immer kommt jeder Cent jetzt bei Kindern an.“

Quelle: AGF/GfK / DAP videoSCOPE / MG RTL DATA Alliance / 20.05.2021 / Stand: 26.05.2021

IHRE SPENDE

Sie können ganz bequem online für unsere Kinderhilfsprojekte spenden. Wählen Sie dazu einfach eine Spendenhöhe oder geben Sie den Betrag ein, den Sie spenden möchten.

Die minimale Spende beträgt 5€.

AKTUELLE NEWS

 

Nachhaltige Hilfe für Kinder mit Autismus: Einweihung bei den „Muschelkindern“!

Kooperation geht weiter

„RTL – Wir helfen Kindern“ unterstützt DFB-Impfaktion!

 

30.000 Euro erkämpft: Jana Azizi hat die Challenge ihres Lebens geschafft!