RTL – Wir helfen Kindern: Karnevalsgesellschaft 'Lost Sisters e.V.' spendet 55.000 Euro

Karnevalsgesellschaft 'Lost Sisters e.V.' unterstützt Frühstücksinitiative 'breakfast 4 kids e.V.' in Köln

Getreu dem Motto "Feiern und Gutes tun" eröffnete der Karnevalsverein 'Lost Sisters e.V.' zum zwölften Mal ihre 'Jeckenklinik am Rhing' für den guten Zweck. Auch Weiberfastnacht 2015 feierten mehr als 2.500 Jecken in den Rheinterrassen gemeinsam mit Karnevalsstars wie den 'Höhnern' oder der Kölschen Band 'Brings' und tun dabei Gutes: Zusätzlich zum Reinerlös spenden die 'Lost Sisters' in diesem Jahr 18 Euro pro Eintrittskarte an 'RTL – Wir helfen Kindern'. An Donnerstag überreichte Boris Becker, 1. Vorsitzender der 'Lost Sisters e.V.' einen Scheck in Höhe von 55.000 Euro an RTL Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons. Die Stiftung des Kölner Privatsenders wird mit dem Geld unter anderem die Frühstücksinitiative 'breakfast 4 kids e.V.' in Köln unterstützen.

Im November 2010 starteten die 'Lost Sisters' ihr erstes eigenes Hilfsprojekt in Köln und holten 'breakfast 4 kids e.V.' in die Domstadt. Ein Jahr lang werden rund 220 Kölner Schüler, die ohne Frühstück in die Schule geschickt werden, durch den Einsatz der 'Lost Sisters' mit gesunden Pausenbroten versorgt.

AKTUELLE NEWS

 

„RTL – Wir helfen Kindern“: Trauer um Projektpate Alfred Biolek

 

Bisher 6,3 Mio. Euro für Familien in den Flutgebieten und 13,34 Mio. erreichte Zuschauer

 

Die Soforthilfe läuft: DRK und I.S.A.R. helfen seit Tagen vor Ort!