Mehr als eine Millionen Euro an Zuschauerspenden für die Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan

Scheckübergabe an Kiyoshi Koinuma

Seit dem 16. März läuft die große RTL-Spendenaktion zu Gunsten der Erdbeben - und Tsunamiopfer in Japan. Seitdem sind mehr als eine Millionen Euro an Zuschauerspenden eingegangen. Die Menschen in Japan müssen gegen die Folgen von gleich mehreren Katastrophen kämpfen.

"Ich bin dankbar, dass unsere Zuschauer die Menschen in Japan nicht alleine lassen", erklärt RTL Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons bei der heutigen Scheckübergabe an Kooperationspartner Caritas International. Im Beisein des japanischen Generalkonsuls Kiyoshi Koinuma nahm Dr. Oliver Müller, Leiter Caritas International, den Scheck in Höhe von 1.114.001Euro in Köln entgegen. "Die Zahl der Opfer ist sehr hoch und Hilfe wird dringend gebraucht. Mein Dank geht an die RTL-Zuschauer", erklärt Kiyoshi Koinuma. Dr. Oliver Müller ergänzt: „Wir können sicher stellen, dass die Spenden bei den Tsunami-Opfern ankommen. Auch nach der Soforthilfe werden wir den Menschen beim Wiederaufbau zur Seite stehen".

Mit dem Geld werden rund 27.000 Menschen, die durch die Katastrophe am 11. März alles verloren haben und in Notunterkünften in den Regionen Miyagi und Iwate leben müssen, versorgt. Dort ist die staatliche Hilfe bisher kaum angekommen und die Versorgung mit dem Nötigsten wie Lebensmittel, Trinkwasser, Decken, Hygieneartikel, Kleidung oder Babywindeln hat auch knapp vier Wochen nach dem Erdbeben noch oberste Priorität.

Und so kann weiterhin gespendet werden:

Spenden per Überweisung:

Sparkasse Köln Bonn

Empfänger: Stiftung RTL

Konto: 15 12 15 1

BLZ: 370 501 98

Stichwort: Japan

Spenden per Telefon:

Telefonhotline: Tel. 0900 - 123 6000

Mit jedem Anruf aus dem deutschen Festnetz spenden die Anrufer automatisch fünf Euro an die "Stiftung RTL“ Wir helfen Kindern e.V.". Der Betrag wird ganz einfach mit der Telefonrechnung abgebucht.

Spenden per SMS:

Senden Sie eine SMS mit dem Kennwort RTLjapan an die Nummer 81190 und es werden 5,00 Euro automatisch mit der Mobilfunkrechnung abgebucht (Kosten 5,00 Euro pro SMS/Ausland ggf. teurer).

Online-Spenden:

www.rtlwirhelfenkindern.de

RTL “Wir helfen Kindern“ Rund 90 Millionen in 15 Jahren

Seit 1996 engagiert sich stellt RTL für Not leidende Kinder in Deutschland und der ganzen Welt. Der Sender übernimmt alle Verwaltungs-, Personal- und Produktionskosten, so dass jede Spende ohne einen Cent Abzug an die ausgewählten Kinderhilfsprojekte weitergeleitet wird. So konnten in den vergangenen 15 Jahren rund 90 Millionen Euro gesammelt und tausenden Kindern weltweit nachhaltig geholfen werden.

Caritas International

Caritas International, das Hilfswerk der deutschen Caritas, leistet im Auftrag der deutschen Bischofskonferenz seit mehr als 60 Jahren weltweit Not- und Katastrophenhilfe. Daneben ist Caritas International als Auslandsabteilung des Deutschen Caritasverbandes auf soziale Arbeit für Kinder, alte und kranke Menschen sowie für Menschen mit Behinderung spezialisiert. Caritas International arbeitet eng mit den weltweit mehr als 160 nationalen Caritas-Organisationen zusammen und hilft unabhängig von ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Nationalität oder Weltanschauu

AKTUELLE NEWS

 

Sensation zum Finale des 25. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons: Jubiläumsrekord im Corona-Jahr!

 

Halbzeit beim 25. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons: Mehr als sechs Millionen Euro nach zwölf Stunden!

 

GBI Europe 2020: 30.000 Euro für das RTL-Kinderhaus in Frankfurt!