KidKit-Allstars feat. Dichterliebe produzieren Song für Kinder suchtkranker Eltern

„Komm, wir schaffen das!“ – Hilfe für die Kinder suchtkranker Eltern

In Deutschland sind insgesamt 2,6 Millionen Kinder und Jugendliche von Suchtproblemen ihrer Eltern betroffen. Häufig leiden diese Kinder unter Schuldgefühlen, Hilflosigkeit, Scham, Einsamkeit und unter der Angst um den Elternteil, um sich und die Zukunft. Mögliche Folgen sind Entwicklungsverzögerungen, Mangel an Selbstwertgefühl oder schulische Probleme bis hin zu Depressionen.

Das Hilfsangebot KidKit will diese Kinder aus ihrer Isolation herausholen und bietet mit seiner anonymen Online-Beratungsplattform Rettungsanker und Mutmacher: Hier werden die Betroffenen informiert, beraten und ggf. an weitere Einrichtungen vermittelt. Seit dem 20. April 2016 ist mit „Komm, wir schaffen das!“ (KidKit-Allstars feat. Dichterliebe) der erste speziell für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien geschriebene und produzierte Song und Videoclip online: „Wir wollen damit das Tabuthema Sucht in die Öffentlichkeit bringen. Wichtigstes Ziel ist, viele betroffene Kinder und Jugendliche zu erreichen, sie zu ermutigen, Hilfe in Anspruch zu nehmen und ihnen zu vermitteln, dass sie nicht allein sind“, so die Macher.

RTL-Charity Gesamtleiter Wolfram Kons als Schirmherr unterstützt die Aktion

Die Aktion wird neben Popsängerin Sarah Connor und Bestseller-Autor Frank Schätzing von RTL-Charity Gesamtleiter Wolfram Kons als Schirmherr unterstützt.

Ab Montag, 25. April 2016 ist der Song in allen Download/Streaming-Portalen erhältlich. Der Erlös aus dem Verkauf geht zu 100 Prozent an das Projekt KidK

AKTUELLE NEWS

 

Sensationelle Spendenbeteiligung - Wir sagen DANKE!

 

Sensation zum Finale des 25. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons: Jubiläumsrekord im Corona-Jahr!

 

Halbzeit beim 25. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons: Mehr als sechs Millionen Euro nach zwölf Stunden!