Und plötzlich ist der Strom weg! Für Kinder, die schwerkrank sind und von Geräten beatmet werden müssen, bedeutet das Lebensgefahr. So ist es auch Christina und Johannes Fisch aus Birtlingen ergangen, die um das Leben ihres acht Monate alten Sohnes Matthias bangen mussten. In der vergangenen Woche riss die Unwetter-Flutwelle alles auf ihrem Hof weg, der Strom fiel aus. Für den kleinen Matthias, der aufgrund seiner Erkrankung an einem Gendefekt künstlich beatmet und ernährt werden muss, eine lebensgefährliche Situation. Zum Glück ging alles gut!

Ihre Spende kommt an!

Unser Kooperationspartner, der Verein „nestwärme e. V.“ aus Trier, kümmert sich um von der Flut betroffene Familien mit Kindern, mit schwersten Erkrankungen. Mit Ihren Spenden hilft „nestwärme“ den betroffenen Familien unter anderem durch ihre ambulante Kinderkrankenpflege oder ihre extra eingerichtete psychosoziale Anlaufstelle für Familien aus den Katastrophengebieten.

So können Sie spenden

Wenn auch Sie helfen und spenden wollen, ist das per Überweisung, SMS oder hier online möglich!

Bitte helfen auch Sie!

Senden Sie eine SMS mit dem Stichwort „UNWETTER“ an die 44844 (10 €/SMS ggf. + Transportkosten)

Oder Sie spenden online direkt hier. Bitte ergänzen Sie das Kennwort "UNWETTER" im Freitextfeld.

Überweisung:

Empfänger: Stiftung RTL

Konto: DE55 370 605 905 605 605 605

Bank: Sparda-Bank West e.G.

BIC: GENODED1SPK

Verwendungszweck: UNWETTER

IHRE SPENDE

Sie können ganz bequem online für unsere Kinderhilfsprojekte spenden. Wählen Sie dazu einfach eine Spendenhöhe oder geben Sie den Betrag ein, den Sie spenden möchten.

Die minimale Spende beträgt 5€.

AKTUELLE NEWS

Kooperation geht weiter

„RTL – Wir helfen Kindern“ unterstützt DFB-Impfaktion!

 

30.000 Euro erkämpft: Jana Azizi hat die Challenge ihres Lebens geschafft!

 

250.000 Euro für Flutopfer: Danke Deutsche Vermögensberatung!