Jedes fünfte Kind in Deutschland wächst in Armut auf. Das sind 2,8 Millionen von knapp 13 Millionen Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren. Wahrscheinlich sind es inzwischen noch mehr, denn die Zahlen stammen aus der Zeit vor Pandemie und Inflation.

Wenn die Preise weiter steigen und die Energiekosten noch stärker explodieren, werden diese Kinder noch stärker an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Sie werden immer mehr zu Unsichtbaren. Sie schämen sich, haben gelernt, ihre Armut zu verleugnen und zu überspielen. Arme Kinder und Jugendliche haben schlechtere Chancen in der Schule, weniger Möglichkeiten ihre Talente zu entfalten, gehen nicht ins Kino, fahren nicht in den Urlaub und können sich auch ein kleines Eis nicht leisten.

Der stern und RTL geben diesen Kindern ein Gesicht und eine Stimme. Wie sieht ihr Alltag aus? Was sind ihre Sorgen, Nöte und Ängste? Und welche Wünsche und Träume haben sie für ihre eigene Zukunft? Bei einem Besuch im RTL-Kinderhaus „Arche“ in Rostock“ liefern sie uns aufschlussreiche und teilweise erschreckende Antworten …

Mehr dazu im Video.

IHRE SPENDE

Sie können ganz bequem online für unsere Kinderhilfsprojekte spenden. Wählen Sie dazu einfach eine Spendenhöhe oder geben Sie den Betrag ein, den Sie spenden möchten.

Die minimale Spende beträgt 5€.

AKTUELLE NEWS

 

Wolfram Kons in Namibia: Eröffnung der RTL-Schule

 

29. Sparda-Bank Brückenlauf: Düsseldorfer Läufer sammeln 90.000 Euro!

 

RTL „Woche der Vielfalt“: brotZeit e.V. verbindet Rentner und Schüler