Spenden für die Flutopfer auf dem Balkan: So können Sie helfen

Dramatische Überschwemmungen auf dem Balkan
Das Hochwasser steigt weiter: Die Lage auf dem Balkan spitzt sich immer weiter zu. Die Opfer der Flut sind auf Ihre Hilfe angewiesen.

Spenden Sie für die Hochwasser-Opfer auf dem Balkan

Die Lage in Serbien und Bosnien-Herzegowina ist dramatisch. Das Hochwasser auf dem Balkan hat nach Angaben der Behörden inzwischen ein Ausmaß erreicht, das mit den Zerstörungen während der Kriege der 90er Jahre vergleichbar ist. Über eine Million Menschen sind betroffen. "RTL - Wir helfen Kindern" sammelt für die Flutopfer auf dem Balkan.

Konkret arbeitet "RTL - Wir helfen Kindern" mit dem langjährigen Partner CARE Deutschland-Luxemburg e.V. zusammen. 10.000 Euro Soforthilfe für Ausrüstung wie Schaufeln und Gummistiefel sowie Wasserpumpen hat CARE bereits zur Verfügung gestellt. Um der Bevölkerung auf dem Balkan darüber hinaus zur Seite zur stehen, ist aktuell die Verteilung von Babynahrung in Belgrad sowie die Verteilung von Kochutensilien und Baumaterialen an die Menschen geplant, die alles verloren haben. CARE ist bereits seit 1993 auf dem Balkan und arbeitet dort mit 60 lokalen Partnerorganisationen zusammen.

Ein weiterer Partner in der Hilfe ist das Medikamentenhilfswerk action medeor e.V.. Zurzeit werden im Land Medikamente im Wert von 5.000 Euro gepackt. Die Hilfssendung soll heute Abend auf den Weg gebracht werden. Empfänger ist das Gesundheitszentrum von Orasje für die Gemeinden Orasje und Domaljevac Samac in Bosnien-Herzegowina. Dort werden dringend Mittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzmittel, Antibiotika, Verbandsmaterial und Wassertabletten gebraucht. Außerdem wird eine Sendung für zwei Krankenhäuser im bosnischen Sanski Most und Doboj vorbereitet. Dort benötigen die Menschen ebenfalls Medikamente wie Antibiotika, Schmerzmittel und Verbandsmaterial. Außerdem gibt es dort momentan kein Trinkwasser, so dass auch Wasserentkeimungstabletten gebraucht werden. Die Nothilfekoordinatorin prüft und bearbeitet die Anfragen zeitnah, um schnellstmöglich Hilfe in die betroffenen Regionen zu schicken.

Wenn auch Sie für die Opfer der Flutkatastrophe spenden wollen, können Sie dies auf folgendes Spendenkonto tun:

Empfänger: Stiftung RTL

Konto-Nr. 15 12 15 1

Kreditinstitut: Sparkasse Köln Bonn

BLZ: 370 50198

Stichwort: Balkanhilfe

IBAN: DE49370501980001512151

Swift/BIC: COLSDE33

Spendenhotline: 0900 – 123 6000

Kosten 5 EURO pro Anruf aus dem Deutschen Festnetz. Mobil nicht möglich.

Spenden per SMS:

Senden Sie dazu "RTL Balkan" an die 81190

(Auch hier werden pro Kurzbachricht 5 Euro berechnet. Aufgrund der SMS-Transportkosten gehen davon 4,83 Euro an die Stiftung RTL.)

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.
Picassoplatz 1
50679 Köln

Tel. 0221/45671060
E-Mail: info@rtlwirhelfenkindern.de