„RTL – Wir helfen Kindern“ unterstützt den Kampf gegen Kindersterblichkeit!

Kampf gegen Kindersterblichkeit
Kampf gegen Kindersterblichkeit Helfen Sie mit! 00:35

Alle fünf Sekunden stirbt ein Kind aus meist vermeidbaren Gründen

Laut neuesten Schätzungen der Vereinten Nationen ist die weltweite Kindersterblichkeit auf einem neuen Tiefstand. Auch „RTL – Wir helfen Kindern“ hat einen Beitrag dazu geleistet. Einem Spendenaufruf im Februar 2018 im Programm der RTL Mediengruppe sind zahlreiche Zuschauer gefolgt. So konnte „RTL – Wir helfen Kindern“ mit einer Spende von 75.464 Euro helfen. Mit den Mitteln konnte UNICEF 8.617 Familien in 22 Flüchtlingscamps in Somalia mit Spezialnahrung, Impfstoffen in Gesundheitsstationen versorgen und beraten.

Das Überleben von Neugeborenen und Kleinkindern weltweit sichern!

Nach neuesten Schätzungen der Vereinten Nationen starben 2017 5,4 Millionen Kinder vor ihrem fünften Geburtstag – 1990 waren es noch 12,6 Millionen. Hinzu kommen fast eine Million Todesfälle von Mädchen und Jungen zwischen fünf und 15 Jahren. Insgesamt starben somit vergangenes Jahr 6,3 Millionen Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren aus meist vermeidbaren Gründen. Das ist durchschnittlich ein Todesfall alle fünf Sekunden.

„Ohne verstärkte Maßnahmen werden zwischen heute und dem Jahr 2030 weitere 56 Millionen Kinder unter fünf Jahren sterben – die Hälfte von ihnen Neugeborene“, sagte Laurence Chandy, UNICEF-Direktor für Daten, Recherche und Politik. „Wir haben seit 1990 bemerkenswerte Fortschritte darin erzielt, Kinder zu retten. Aber die Überlebenschancen von Millionen von Kindern hängen immer noch davon ab, in welchem Land und unter welchen Umständen sie geboren werden. Mit einfachen Mitteln wie Medikamenten, sauberem Wasser, Strom und Impfungen können wir das ändern.“

Bis zum Jahr 2030 hat sich die Weltgemeinschaft das Ziel gesetzt, das Überleben von Neugeborenen und Kleinkindern weltweit zu sichern.

Outpatient therapeutic feeding programme for populations of Dalxiiska IDP settlement. Supported by UNICEF and implemented by partner SAF-UK, the centre also offers a package of integrated health and nutrition services for women and children.
Auch „RTL – Wir helfen Kindern“ unterstützt den Kampf gegen die weltweite Kindersterblichkeit. © UNICEF/UN0199855/Rich

Helfen Sie mit und spenden Sie!

Spendenkonto:
Empfänger: Stiftung RTL 
Stichwort: Somalia
Konto: DE55 370 605 905 605 605 605 
Bank: Sparda-Bank West 
BIC: GENODED1SP

Oder hier online spenden!

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.
Picassoplatz 1
50679 Köln

Tel. 0221/45671060
E-Mail: info@rtlwirhelfenkindern.de