Helfen Sie mit! Millionen Familien mit Kindern betroffen: Zyklon Amphan wütet in Bangladesch und Indien!

20.05.2020, Bangladesch, Shyamnagar: Ein Boot bringt vor der Ankunft des Zyklons «Amphan» Menschen ans Land, während Einheimische einen Damm überprüfen. Der Wirbelsturm hat in Indien und Bangladesch über zehn Menschen das Leben gekostet.
Zyklon Amphan wütet in Indien und Bangladesch © dpa, Abu Sufian Jewel, dul

Eingestürzte Lehmhütten, gefällte Bäume, umgeknickte Strommasten, Häuser ohne Dächer, ineinander verkeilte Auto und unzählige überflutete Straßen. Die fürchterlichen Ausmaße der Zerstörung durch Zyklon Amphan in Bangladesch und Indien sind noch nicht abzuschätzen. Eines ist aber jetzt schon klar: Mehr als drei Millionen Menschen – darunter viele Familien mit Kindern – sind betroffen und kämpfen um ihr Überleben und ihre Zukunft.

Wir müssen jetzt etwas tun, um den betroffenen Kindern und ihren Familien zu schnellstmöglich zu helfen!

„RTL – Wir helfen Kindern“ ruft daher zu Spenden auf. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern CARE und Handicap International wollen wir vor Ort mit Sofortmaßnahmen das Leben von Kindern und ihren Familien retten. CARE ist zum Beispiel in Bangladesch in Cox’s Bazar bereits aktiv und kann dafür sorgen, dass die Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser gesichert wird. Dort befindet sich mit über 850.000 Menschen das größte Flüchtlingscamp der Welt. Die Notunterkünfte boten keinerlei Schutz vor dem Zyklon, die Menschen waren schutzlos der Naturgewalt ausgeliefert. Es fehlt an allem!

Helfen Sie mit und spenden Sie!

Spende per SMS

10 Euro-SMS:

Sende das Wort Bangladesch an die 44 8 44
(10 Euro/SMS + ggf. Transportkosten)


Spenden per Überweisung

Spendenkonto:

Empfänger: Stiftung RTL
Stichwort: Bangladesch
Konto: DE55 370 605 905 605 605 605
BIC: GENODED1SPK
Bank: Sparda-Bank West


Oder Sie spenden online direkt hier. 

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.
Picassoplatz 1
50679 Köln

Tel. 0221/45671060
E-Mail: info@rtlwirhelfenkindern.de