Hannelore Elsner: Projekt 2006 Berlin

Hannelore Elsner: Projekt 2006 Berlin

Schule für suchtgefährdete Kinder

In Deutschland sind mehr als 2,6 Millionen Kinder und Jugendliche von der Alkoholabhängigkeit eines Elternteils betroffen. Die Kinder aus diesen Suchtfamilien haben es besonders schwer, denn sie erleben oft über Jahre hinweg die Alkoholabhängigkeit ihrer eigenen Eltern und sind selbst höchst gefährdet: Nur jedes sechste Kind aus einer süchtigen Familie schafft es im Verlauf des eigenen Lebens nicht selbst alkohol- oder drogenabhängig zu werden.

Im Verlauf dieser Entwicklung brechen die gefährdeten Kinder in der Regel im Alter zwischen 12 und 15 Jahren den Schulbesuch ab. Zwischen dem Abbruch der Schule und der Hilfe, z.B. durch eine Entgiftung mit anschließender stationärer Kurzzeittherapie, vergehen im Durchschnitt zwei Jahre.

Das Projekt "Schule schenken" setzt hier ein, denn der Lebens- und Lernort Schule für Kinder aus Suchtfamilien bietet die besten Chancen auf eine umfassende, nachhaltige und frühe Intervention. Nach der Entgiftung und mit Aufnahme in die Therapie gehen die Kinder und Jugendlichen wieder zur Schule und holen den versäumten Schulstoff nach. Dafür müssen Lehrer, Sozialpädagogen und Therapeuten sehr eng zusammenarbeiten. Aber auch für die Schüler, die in der staatlichen Regelschule durch ihren Suchtstatus auffallen, bietet der Wechsel in die geplante Ganztagsschule eine reale Chance. Schließlich stellt auch für die Kleinsten der Kleinen, für die Grundschüler aus Suchtfamilien, die Einschulung in eine derartige Schule eine bisher noch nicht existierende Möglichkeit auf eine sehr frühe und gezielte Förderung dar.

Eine Schule in Berlin-Pankow soll umgebaut werden

Das "RTL Spendenmarathon 2006"-Projekt für Berliner Strassenkids wird unterstützt von Hannelore Elsner (Mi.). Es soll eine Ganztagsschule entstehen, die speziell für suchtgefährdete Kinder offen ist.

Bislang existiert in Deutschland keine einzige Schule, die diesen Herausforderungen gerecht wird. Mit Hilfe der Spenden soll eine in Berlin-Pankow existierende Schule übernommen, erweitert und umgebaut werden. Auch das Land Berlin unterstützt das Projektvorhaben durch die Bereitstellung von Personalkosten für eine Sozialpädagogin, einen Psychologen und eine Suchttherapeutin. Die Schule wird sowohl durch das Bildungs- als auch das Gesundheitsministerium langfristig gefördert werden.

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.
Picassoplatz 1
50679 Köln

Tel. 0221/45671060
E-Mail: info@rtlwirhelfenkindern.de