RTL - Wir helfen Kindern: Transparenz

Die Zuschauer über das RTL-Programm zum Spenden aufzurufen und über die Kinderhilfsprojekte zu informieren, ist seit Gründung der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ 1997 der zentrale und erfolgreiche Kommunikationsweg. Berichte über die Projekte vor Ort, Beiträge über aktuelle Sammelaktionen oder Spendentrailer zur Soforthilfe bei akuten Katastrophensituationen werden ganzjährig rund um die Arbeit der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ ausgestrahlt.

RTL - Wir helfen Kindern: Transparenz
© Stefan Gregorowius

Transparenz und geprüfte Verteilung der Spendengelder

Die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ verteilt alle gesammelten Spendengelder. Sie führt selbst operativ keine Projekte durch. Für die Durchführung sind jeweils gemeinnützige Partnerorganisationen verantwortlich, die die jeweiligen Projekte in enger Zusammenarbeit mit der Stiftung vor Ort operativ umsetzen. Bei der Umsetzung der diversen Kinderhilfsprojekte arbeiten die Trägerorganisationen oftmals mit lokalen Partnern zusammen.

Arbeit und Finanzen der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ werden seit Gründung des Vereins alljährlich von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfungsinstitut geprüft. Bis 2010 erstellte das Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG den Jahresabschluss – bestehend aus Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung. Seit 2011 erstellt PricewaterhouseCoopers den Jahresabschluss.

Die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ wird seit 2002 zusätzlich vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) geprüft und ist seitdem ununterbrochen Träger des DZI-Siegels. Das Siegel steht für geprüfte Transparenz und Wirtschaftlichkeit im Spendenwesen und wird nach eingehender Prüfung nur an solche Hilfsorganisationen vergeben, die im Rahmen einer sparsamen Haushaltsführung eine transparente und ordnungsgemäße Verwendung der Spenden nachweisen können.

Prominente als Projektpaten

Für jedes der großen Hilfsprojekte engagiert sich eine prominente Persönlichkeit, die das jeweilige Projekt als Pate vom Anfang bis zur Fertigstellung begleitet. Zu Beginn reist der Pate gemeinsam mit einem RTL-Kamerateam zu dem ausgewählten Kinderhilfsprojekt, um sich ein Bild von der Situation vor Ort zu machen. Der dabei entstehende TV-Beitrag beinhaltet einen Spendenaufruf des Paten an die Zuschauer. Dieser Aufruf wird im Rahmen des RTL-Spendenmarathons ausgestrahlt. Der Pate wird zum Spendenmarathon eingeladen und berichtet selbst über die Notlage, in der sich die Kinder befinden. Auch bei der Fertigstellung eines Projektes (zum Beispiel bei einer Einweihung einer Kinderkrankenstation) ist der Pate mit einem Kamerateam dabei, um für die Zuschauerinnen und Zuschauer zu dokumentieren, wie mit den Spendengeldern geholfen wird.

Jeder Cent kommt an!

Bei der Verwendung der Spendengelder legt die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ großen Wert darauf, dass alle Spenden zu 100 Prozent in den Kinderhilfsprojekten ankommen und keinerlei Verwaltungs-, Personal- oder sonstige Kosten von der Trägerorganisation abgezogen werden. Dazu verpflichtet sich die Trägerorganisation auch vertraglich.

Sämtliche Kosten für Personal, Produktion und Verwaltung, die rund um die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ entstehen, trägt der Sender RTL. So kann die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ garantieren, dass jeder Cent der Spendengelder ohne Abzug bei den Kinderhilfsprojekten ankommt.

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.
Picassoplatz 1
50679 Köln

Tel. 0221/45671060
E-Mail: info@rtlwirhelfenkindern.de