"RTL - Wir helfen Kindern"-Patin Annett Möller

"RTL – Wir helfen Kindern“ 2012: Projekt-Patin Annett Möller
"RTL - Wir helfen Kindern"-Patin Annett Möller © RTL / Stefan Gregorowius

"RTL aktuell"-Moderatorin Annett Möller übernimmt die Patenschaft für das RTL-Kinderhaus in Stuttgart

In Deutschland wächst jedes sechste Kind in Armut auf, das sind über 2,7 Millionen Kinder und Jugendliche. Um der „Armutskarriere“ sowie der sozialen Ausgrenzung und Isolation der betroffenen Kinder entgegenzuwirken, gibt es seit Frühjahr 2009 die RTL-Kinderhäuser in Deutschland. Jetzt übernimmt RTL Nachrichten-Frau Annett Möller die Patenschaft für das RTL-Kinderhaus in Stuttgart.

„RTL – Wir helfen Kindern“ sorgt Jahr für Jahr mit Spenden dafür, dass die 12 RTL-Kinderhäuser weiter betrieben werden können. Hier erhalten sozial benachteiligte Kinder neben einer ausgewogenen Mahlzeit auch Hausaufgabenbetreuung, liebevolle Betreuung und werden durch kreative Spiel- und Bildungsangebote befördert.

In dem Stuttgarter RTL-Kinderhaus betreuen Sozialarbeiterin Annemarie Chiapetta und Schulsozialarbeiter Uli Pohl insgesamt 20 Kinder und bringen ihnen einen geregelten Alltag nahe: Sie lernen sich gesund zu Ernähren und bekommen die Zuwendung, die ihnen Zuhause fehlt. „Wenn es uns nicht gäbe, würden viele Kinder abrutschen. Sie hätten einfach keinen Halt. Viele kommen auch mit Drogen in Kontakt“, weiß Annemarie Chiapetta. Patin Annett Möller lässt sich bei ihrem Besuch von den Kindern die Räumlichkeiten zeigen und nimmt sich auch die Zeit für eine Runde Kartenspielen und hilft bei der Hausaufgabenbetreuung. Dabei kommt sie ins Gespräch mit Ilias (12) und seinem Freund Onur (12). „Zuhause ist niemand. Meine Mutter ist alleinerziehend und sie arbeitet“, erzählt Ilias, „Da würde ich dann nur Chips essen und vor dem Computer oder vor der Glotze hocken. Hier treffe ich Freunde und alle sind total lieb zu mir.“ Und Onur führt fort: „Wir sind glücklich, dass wir hierherkommen dürfen. Viele unserer Freunde lungern nur auf der Straße rum. Und wir bekommen sogar Hilfe bei den Hausaufgaben.“

Die Kids bekommen dort die Chance, ihren Schulabschluss zu machen

Die RTL News-Frau ist von den beiden Zwölfjährigen beeindruckt: „Trotz der erschwerten Bedingungen unter denen sie aufwachsen, haben die beiden ihre kindliche Unbeschwertheit nicht verloren. Ihre soziale Herkunft ist ihnen Dank dieses Projekts nicht anzumerken. Sie hätten auch auf der Straße in einer Gang landen können, mit Drogen, Alkohol und einer verpfuschten Zukunft.“ Stattdessen bekommen Ilias, Onur und die anderen Kinder an der Hohensteinschule durch das Betreuungsprojekt eine Chance, ihren Schulabschluss zu schaffen und sich weiterzuentwickeln.

Für die Zukunft der beiden Zwölfjährigen und damit auch andere Kinder wie sie ein Ziel und eine Zukunft haben, bittet Annett Möller um Spenden für das RTL-Kinderhaus in Stuttgart: „Damit es Kindern wie Ilias und Onur später besser geht.“

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.
Picassoplatz 1
50679 Köln

Tel. 0221/45671060
E-Mail: info@rtlwirhelfenkindern.de