'RTL – Wir helfen Kindern'-Pate Günter Wallraff engagiert sich für das Kinderhospiz Burgholz

Günter Wallraff im Einsatz für das Kinderhospiz Burgholz
Günter Wallraff im Einsatz für das Kinderhospiz Burgholz RTL-Spendenmarathon 2014 00:02:29
00:00 | 00:02:29

"Helfen Sie mir, für sterbenskranke Kinder und deren Familien Inseln der Normalität zu schaffen!"

Neo-Luke ist fünf Jahre alt, seit Geburt an schwer mehrfach behindert und damit eins von 22.500 Kindern und Jugendlichen in Deutschland mit lebensbegrenzenden Erkrankungen. Dass Neo-Luke mit seinen Eltern und seinem Bruder Jonas zusammenlebt grenzt schon fast an ein Wunder. "Die Ärzte haben unserem Sohn damals sieben Wochen gegeben, er ist ja nicht ohne Grund Hospizkind. Es kann jeden Tag was passieren", berichtet seine Mutter Yvonne Erlautzki im Gespräch mit Günter Wallraff. Damit Neo und seine Familie optimal betreut werden können, engagiert sich der Journalist als Projektpate von 'RTL – Wir helfen Kindern' für den Bau des Kinderhospizes Burgholz im Bergischen Land.

'RTL - Wir helfen Kindern'-Projektpate Günter Wallraff
Nicht nur den betroffenen Kindern sondern auch den Familien, wie Neo-Lukes Mutter Yvonne und seinem Bruder Jonas, soll geholfen werden.

Wie dringend diese Einrichtung benötigt wird, zeigt der Besuch von Günter Wallraff bei der Familie Erlautzki. Rund um die Uhr wird der fünfjährige Junge betreut. In normales Familienleben ist kaum möglich. Alltägliche Unternehmungen wie Spazierengehen müssen sorgfältig geplant werden. Ein Full-Time-Job für die ganze Familie. Auch Jonas kümmert sich liebevoll um seinen kleinen Bruder. Nie würde er ein schlechtes Wort über Neo verlieren, obwohl er fast die ganze Aufmerksamkeit seiner Eltern bekommt. "Es ist bewundernswert, wie sehr die Familie zusammengerückt ist und sich gegenseitig unterstützt. Aber auf Dauer braucht es auch mal die Erleichterung in den Urlaub zu fahren oder einer Freizeitbeschäftigung nachzugehen. Genau für solche Situationen bietet das Hospiz die Möglichkeit. Helfen Sie mir, für sterbenskranke Kinder und deren Familien Inseln der Normalität zu schaffen", appelliert Günter Wallraff.

Beim RTL-Spendenmarathon ist Günter Wallraff am 20. November 2014 zu Gast. Live im Studio wird der Journalist von seinem Projekt berichten und die Zuschauer aufrufen zu spenden.

Das Kinderhospiz Burgholz

Mit dem Geld, das beim RTL-Spendenmarathon zusammenkommt, wird der Bau des Kinderhospizes Burgholz unterstützt. Auf dem Gelände des ehemaligen städtischen Kinderheims 'Zur Kaisereiche' entsteht bereits das Gebäude mit Plätzen für zehn kranke Kinder und Jugendliche. Dort können Betroffene wie Familie Erlautzki auf ihrem schweren Weg optimal begleitet werden. Während die Hospizarbeit für Erwachsene in der Regel in der finalen Lebensphase erfolgt, erstreckt sich die Begleitung der kranken Kinder und ihrer Familien oft über einen langen Zeitraum von der Diagnose bis zum Tod und darüber hinaus.

In Ergänzung zu den ambulanten Diensten soll das Haus ein Zuhause auf Zeit in familiärer Atmosphäre bieten. Betreuungs- und Pflegeangebote für die betroffenen Kinder sollen helfen, wenn die Pflegeperson Urlaub braucht, eine Kur durchführen muss, erkrankt ist oder eine andere Krisensituation eintritt. Auch Eltern und Geschwister sollen die Möglichkeit haben, in diesem Haus Aufnahme und Entlastung zu finden. Das Bergische Kinderhospiz Burgholz bietet der ganzen Familie Entlastung, so dass Freiräume für individuelle Bedürfnisse, zum Krafttanken und für die Auseinandersetzung mit der Krankheit entstehen können.

Geschwister erhalten eine individuelle, vielfältige und entwicklungsadäquate Begleitung; die Unterstützung von Kontakten der Geschwister untereinander gehört zum Selbstverständnis der Kinder- und Jugendhospizarbeit. So stärkt das Bergische Kinderhospiz Burgholz den familiären Zusammenhalt und gibt den Betroffenen Kraft, soweit eben möglich auch in schwierigsten Situationen als Familie zusammenzuleben.

Wir danken Erich Bethe und seiner 'Bethe-Stiftung' für die Unterstützung bei diesem Projekt.

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.
Picassoplatz 1
50679 Köln

Tel. 0221/45671060
E-Mail: info@rtlwirhelfenkindern.de