RTL-Spendenmarathon-Patin Laura Wontorra in Bremen

Patin Laura Wontorra unterstützt Alen (9) in Bremen
Patin Laura Wontorra unterstützt Alen (9) in Bremen Neues RTL-Kinderhaus in Gröpelingen 00:02:34
00:00 | 00:02:34

Der neunjährige Alen und Laura Wontorra verstehen sich auf Anhieb, als sie sich vor seiner Grundschule im Bremer Stadtteil Gröpelingen zum ersten Mal sehen. Als Patin des RTL-Spendenmarathon ist die 28-jährige Moderatorin in ihre Heimatstadt gekommen, um den Alltag der Kinder in dem sozialen Brennpunkt der Hansestadt zu erleben. „Meine Kindheit hier in Bremen war sehr behütet und sehr schön. Draußen spielen und Sport machen hat mein Leben damals geprägt. Ich weiß natürlich, dass es gerade in Bremen vielen Kindern nicht so gut geht und sie nicht die Möglichkeiten haben, die ich hatte. Von daher ist es für mich eine ganz besondere Herzensangelegenheit, den Kids meiner Heimatstadt auch die Chance auf eine schöne Jugend zu ermöglichen“, erklärt Laura Wontorra.

Alen freut sich, dem Besuch aus Köln seine Welt zu zeigen. Mit der Straßenbahn geht es zu ihm nach Hause. Er ist das jüngste von fünf Geschwistern, seine Mutter ist berufstätig und häufig nicht zu Hause, wenn er aus der Schule kommt. „Ich mache mir dann ein Brot und spiele auf der Playstation. Meistens bin ich alleine“, erklärt Alen. Viele Freizeitmöglichkeiten hat Alen nicht. Die Bolz- und Spielplätze im Stadtteil sind dreckig und oft von älteren Jugendlichen belagert. Laura Wontorra ist erschüttert: „Alen verbringt so viel Zeit alleine vor der Playstation. Ihm und den anderen Kindern aus Gröpelingen fehlt einfach ein Ort, an dem sie sich treffen können. Ein Ort, an dem sie liebevoll betreut werden und einfach gemeinsam Spaß haben. Aber das soll sich jetzt ändern!“ Mit der Unterstützung von „RTL – Wir helfen Kindern“ und in Zusammenarbeit mit der Caritas Bremen soll in Gröpelingen ein weiteres RTL-Kinderhaus entstehen. Mit den Spenden, die beim 22. RTL-Spendenmarathon am 23./24. November 2017 gesammelt werden, sollen Teile der Gemeinderäume in der ehemaligen Kirche St. Nikolaus zu einer Anlaufstelle für bis zu 30 sozial benachteiligte Kinder umgebaut werden. Die Schüler erhalten neben einem ausgewogenen Mittagessen Hausaufgabenhilfe und werden durch Sport- und Freizeitangebote gezielt gefördert. „Ich würde mir so sehr für Alen und die anderen Kids wünschen, dass es bald einen schönen Ort gibt, der sie alle verbindet. Bremen hat einen großen Bedarf an Unterstützung und Förderung von Kindern und Jugendlichen. Hier muss was passieren. Bitte helfen Sie und spenden Sie“, appelliert Laura Wontorra, die beim RTL-Spendenmarathon live im Studio bei Wolfram Kons von ihrem Tag mit Alen in Bremen berichten wird. 

Hintergrund

Laura Wontorra ist Patin der "Stiftung RTL - Wir helfen Kindern". Die Moderatorin nimmt in diesem Jahr beim RTL Spendenmarathon teil und setzt sich für das RTL-Kinderhaus Bremen ein. Viele Kinder, wie Alen, wissen nicht, wo sie nach der Schule hin s
Laura Wontorra mit dem neunjährigen Alen in Bremen. In Gröpelingen soll mit Unterstützung der Caritas Bremen ein neues RTL-Kinderhaus entstehen. © Laura Wontorra, RTL-Kinderhaus i, MG RTL D / Markus Hertrich

In der Stadt Bremen lebt ein im Bundesvergleich besonders hoher Anteil an Familien, die mit einem Einkommen unterhalb der Armutsgrenze auskommen müssen. Ein Zusammenhang zwischen Armut einerseits und einem schlechteren Abschneiden bei den Themen Bildung, Gesundheit und Demokratieverständnis ist belegt. Mit dem neuen RTL-Kinderhaus soll armen Kindern und Familien sowie Flüchtlingen der Weg zu Bildung, Gesundheit und der Beteiligung an gesellschaftlichen Prozessen erleichtert werden. Es sind Angebote mit dem Schwerpunkt Sport, Freizeitgestaltung und Bildung geplant, viele der Angebote ranken sich um das Thema Wasser. Räumlichkeiten im Gemeindezentrum St. Nikolaus in Bremen Gröpelingen werden Standort und Mittelpunkt für die vielfältigen Tätigkeiten. 

Die RTL-Kinderhäuser

Seit Frühjahr 2009 gibt es in Deutschland die RTL-Kinderhäuser. Die Weiterführung und der Ausbau dieser Anlaufstellen für sozial benachteiligte Kinder ist seitdem ein Schwerpunkt der Stiftungsarbeit. Die Zahl der RTL-Kinderhäuser, die in Brennpunktgebieten Deutschlands angesiedelt sind, wächst stetig. Aktuell ist die Eröffnung weiterer Einrichtungen in Bremen, Ahlen und Frankfurt geplant. In den inzwischen 14 bestehenden RTL-Kinderhäusern werden täglich Hunderte Kinder umfassend betreut. In den letzten Jahren haben immer mehr Flüchtlingskinder die RTL-Kinderhäuser besucht und von den Angeboten profitiert.

Der 22. RTL-Spendenmarathon am 23./24. November 2017

Mittlerweile ein Stück Fernsehgeschichte: Zum 22. Mal startet Wolfram Kons am 23. November 2017 live um 18.00 Uhr den RTL-Spendenmarathon. Die längste Charity-Sendung im deutschen Fernsehen ist der jährliche Höhepunkt und die wichtigste Spendenaktion von „RTL – Wir helfen Kindern“. Für einen Tag stellt RTL sein Programm um, damit über 24 Stunden für Not leidende Kinder gesammelt werden kann. Einmal pro Stunde wird live aus dem Spendenstudio gesendet: Von dort ruft Wolfram Kons die Zuschauer auf zu helfen, begrüßt Prominente an den Spendentelefonen im Vodafone-Callcenter und befragt die Paten zu ihren bewegenden Besuchen bei den Hilfsprojekten. Zusätzliche Highlights in diesem Jahr: die Prominentenspecials von „Wer wird Millionär?“ am 23.11. und „Ninja Warrior Deutschland“ am 24.11. jeweils um 20.15 Uhr, RTL.

Geprüfte Hilfe für tausende Kinder in aller Welt!

Sämtliche Kosten für Personal, Reisen und Produktion, die rund um den RTL–Spendenmarathon entstehen, trägt der Sender RTL Television. So wird jede Spende ohne einen Cent Abzug an die ausgewählten Kinderhilfsprojekte weitergeleitet. Hunderte Kinderhilfsprojekte wurden dadurch gefördert. Zehntausenden Kindern in Deutschland und aller Welt konnte so nachhaltig geholfen werden. Die „Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.“ trägt das Spendensiegel des DZI.

Spendenkonto:

Empfänger: Stiftung RTL
Konto: DE55 370 605 905 605 605 605
Bank: Sparda-Bank West
BIC: GENODED1SPK

Oder Sie spenden direkt hier!

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.
Picassoplatz 1
50679 Köln

Tel. 0221/45671060
E-Mail: info@rtlwirhelfenkindern.de