Dr. Eckart von Hirschhausen: Pate beim RTL Spendenmarathon 2010

Dr. Eckart von Hirschhausen: Pate beim RTL Spendenmarathon 2010
Dr. Eckart von Hirschhausen setzt sich als Projektpate beim RTL Spendenmarathon 2010 ein

Projekt: Mehr Klinik-Clowns für kranke Kinder in deutschen Kliniken

Comedian und Mediziner Dr. Eckart von Hirschhausen setzt sich als Projektpate beim RTL Spendenmarathon 2010 für mehr Kinder-Clowns in deutschen Kliniken ein.

Was haben Musik, Zauberei, Jonglage, Pantomime und Tanz in Krankenhäusern zu suchen? Viel, denn Lachen ist die beste Medizin. Das weiß auch der Arzt, Kabarettist und Gründer von HUMOR HILFT HEILEN Dr. Eckart von Hirschhausen, der die Patenschaft für das Projekt „Kinderclowns in Krankenhäusern“ übernahm.

Statt Skalpell und Pillen leistet Dr. Eckart von Hirschhausen inzwischen lieber mit Humor erste Hilfe. Im Klinikum Berlin-Lichtenberg besuchte er kleine Patienten wie Johnny (7) oder Paul. Der Fünfjährige bekam wegen einer schmerzhaften Nierenerkrankung einen Katheter. Johnny ist spastisch gelähmt und wegen Fieberschüben und Krampfanfällen in der Klinik. In seinem kurzen Leben war der Siebenjährige schon unglaubliche 200 Mal im Krankenhaus. Viele der kleinen Langzeitpatienten verlieren aufgrund der sterilen Klinikatmosphäre ihre Fähigkeit zu Lachen und zu Spielen. Ihre Ängste, Sorgen und Nöte können nicht mehr spielerisch verarbeitet werden. Durch ihre Visiten bringen die Klinik-Clowns mit viel Einfühlungsvermögen Lebensfreude und Fröhlichkeit in den Klinikalltag. Dass Lachen gegen Schmerzen hilft, erklärt Eckart von Hirschhausen so: „Hauen sie sich mal mit dem Hammer auf den eigenen Daumen. Das tut weh. Aber es macht einen großen Unterschied, ob sie alleine sind oder in Gesellschaft. Mit anderen kann ich über meine missliche Lage lachen, und der Schmerz lässt nach.“ Die Clowns betreuen die Kinder individuell an ihren Betten und schenken den kleinen Patienten Trost, Kraft und Lebensmut. Während seiner persönlichen Spaß-Visite bei Johnny und Paul schlüpfte Dr. Eckart von Hirschhausen in einen weißen Kittel, setzte sich eine rote Clownsnase auf, jonglierte, sang Lieder, knotete aus Luftballons Tiere – und zauberte so ein Lächeln auf die Gesichter der Kinder. Ein ganz wichtiger und besonderer Moment für alle.

„Eigentlich müsste es die Klinik-Clowns auf Krankenschein geben“, so die Meinung von Dr. Eckart von Hirschhausen. Mit Hilfe des RTL-Spendenmarathons sollen in verschiedenen deutschen Krankenhäusern Clown-Visiten für Kinder ermöglicht werden.

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.
Picassoplatz 1
50679 Köln

Tel. 0221/45671060
E-Mail: info@rtlwirhelfenkindern.de